No touch - brillenfrei ohne Schnitte und Augenberührung

Sie tragen täglich Brille oder Kontaktlinsen und wünschen sich, ohne diese Hilfsmittel wieder vollständig gut zu sehen? Wir Augenpartner korrigieren Fehlsichtigkeiten mit dem weltweit führenden No-Touch-Verfahren.

„No touch“ bedeutet berührungslos. Diese Technologie der Firma Schwind aus Deutschland ist die einzige Augenlaserbehandlung weltweit, mit der Sie Ihre vollständige Sehkraft ohne Skalpell und ohne Schnitte erreichen können.
Erfahren Sie hier, wie wir Augenpartner Fehlsichtigkeiten mit dem berührungslosen SmartSurfACE-Verfahren korrigieren - ohne Klinge, ohne Skalpell und ohne Ansaugen des Auges.

    Brillenfrei ohne Schnitte – wie geht das?

    Wir Augenpartner setzen auf die SmartSurfACE-Methode mit dem weltweit modernsten Excimer-Laser der Firma Schwind (Modell 1050RS), der die Behandlung von Fehlsichtigkeiten auf eine neue Stufe hebt. Bei der SmartSurfACE-Methode erfolgt die Augenlaserbehandlung an der Oberfläche der Hornhaut. Der Laser gleicht Fehlsichtigkeiten in einem Schritt selbständig präzise aus, ohne das Auge dabei zu berühren. Chirurgische Schnitte am Auge mit Instrumenten wie dem Skalpell erübrigen sich mit der SmartSurfACE-Methode.

     

    No touch – ohne Berührung des Auges

    Berührungslos - das unterscheidet diese moderne Behandlungsform von allen anderen bekannten Augenlaserverfahren. Bei LASIK, Femto-LASIK und Smile erfolgt jeweils ein Hornhautschnitt.

    SmartSurfACE ist das einzige Laserverfahren, das Fehlsichtigkeit korrigiert, ohne das Auge zu berühren. Behandlungsdauer und Heilungsprozess sind im Vergleich zu anderen Augenlaserverfahren kurz.

    VIDEO: WAS BEDEUTET BERÜHRUNGSLOS?

    SmartSurfACE-Behandlung - was spricht für die Augenpartner?

    Wir Augenpartner glauben fest daran, dass Qualität sich durchsetzt.
    Als Patient wollen Sie die Behandlung mit der höchstmöglichen Sicherheit und genau dem Ergebnis, das Sie sich vorgestellt haben. Deshalb haben wir uns für die weltweit führende Technologie entschieden, für das berührungslose No-Touch-Augenlaserverfahren. Die Behandlungsergebnisse sind beeindruckend.

    Es spricht auch für uns, dass wir ein eingespieltes Team sind, das kontinuierlich für Sie da ist. Vertraute Gesichter, die Ihnen immer wieder begegnen – vom ersten Kontakt bis zur Nachsorge.

    Wollen Sie uns kennenlernen und sich selbst überzeugen?

     

    Alle Vorteile der SmartSurfACE-Methode auf einem Blick

    • Berührungsloses, etabliertes No-Touch-Verfahren
    • Kürzeste Behandlungsdauer durch den weltweit schnellsten Laser (Schwind Laser Modell 1050RS)
    • Kein Hornhautschnitt erforderlich wie bei den Laserverfahren LASIK, Smile oder
      Femto-Lasik
    • Mögliche Schnitt-/Flap-Komplikationen der oben genannten Laserverfahren können nicht auftreten
    • Kurzer Heilungsprozess
    • Die SmartSurfACE Methode erzeugt eine äußerst glatte Hornhautoberfläche

    Ist die SmartSurfACE-Technologie für mich geeignet?

    In der Voruntersuchung stellen wir fest, ob Sie die Bedingungen für die Behandlung mit SmartSurfACE erfüllen. Ihre Sehstärke sollte seit mindestens einem Jahr stabil sein. Darüber hinaus sind gesunde Augen unabdingbar. SmartSurfACE-Behandlungen sollten beispielsweise  bei Erkrankungen der Netzhaut oder der Hornhaut nicht durchgeführt werden.

    Diese Fehlsichtigkeiten behandeln wir mit SmartSurfACE:

    • Kurzsichtigkeit bis ca. -8 Dioptrie
    • Weitsichtigkeit bis ca. +3 Dioptrie
    • Hornhautverkrümmung bis ca. 6 Dioptrie 

     

    BRILLENFREI OHNE SCHNITTE
    online Informationsgespräch vereinbaren

    rückruf

    RÜCKRUFBITTE
    Rückruf vereinbaren

    rückruf

    E-MAIL SENDEN
    Ihre Nachricht

    mail

     

    SmartSurfACE? Mit Sicherheit!

    Ihre SmartSurfACE--Behandlung bei uns ist so sicher wie gewohnt. Wir haben unser Praxisumfeld auf den Umgang mit dem Corona-Virus eingestellt.

    • In allen OP-Sälen betreiben wir raumlufttechnische Anlagen für die Belüftung, die zusätzlich mit einem Virusfilter ausgestattet sind.
    • Bei uns besteht Mundschutz- bzw. Maskenpflicht.
    • Wir achten das Abstandsgebot.
    • Alle Behandlungen führen wir stets unter hygienischen Bedingungen durch.

    mehr erfahren

    "Beeindruckend präzise."

    PD DR. MED. CHRISTIAN AHLERS

    „Die Laseroperation mit SmartSurfACE ist das derzeit modernste Verfahren, um Sehschwächen zu korrigieren. Es ist für Kurzsichtigkeit, Weitsichtigkeit und Hornhautverkrümmungen geeignet und gleicht diese direkt am Auge aus. Nach der Korrektur ist ohne Sehhilfen wieder ein scharfes und klares Sehen möglich. Das Auge regeneriert sich vollständig. Die Operation wird ohne jegliche Schnitte am Auge durchgeführt. Das macht die Operation damit so beeindruckend präzise und sicher."

    No touch - so arbeitet der Excimer-Laser

    1050 Mal pro Sekunde – wie arbeitet der weltweit führende Excimer Laser?

    Unser Excimer-Laser 1050RS ist mit dem sogenannten 7D-Eyetracking-System ausgestattet. Diese Hochleistungs-Technologie führt den Laserstrahl 1050 Mal pro Sekunde über die Hornhaut. Mit dieser Geschwindigkeit trägt der Laser das Gewebe schmerzfrei ab. Die Hornhaut erhält ihre Struktur und eine glatte Oberfläche. Durch die hohe Geschwindigkeit des Augenlasers trocknet die Hornhaut nicht aus.

    Häufige Patienten-Fragen zum Augenlasern mit SmartSurfACE

    Ist die OP schmerzhaft?

    Nein. Das Auge werden wir betäuben, sodass Sie keine Schmerzen haben und nichts spüren werden.

     

    Bin ich bei der OP wach und ansprechbar?

    Ja. Während der OP werden Sie mit dem Auge einen grünen Punkt am Laser fixieren, sodass dieser genau arbeiten kann.

     

    Wie lange dauert die OP?

    Für die komplette OP benötigen wir in der Regel etwa 20 Minuten. Der eigentliche Eingriff je Auge dauert nur ca. eine Minute.

     

    Werde ich direkt nach der OP wieder sehen können?

    Unmittelbar nach der OP werden Sie etwas verschwommen sehen.

    Das liegt an den Tropfen, die wir Ihnen gegeben haben werden. Wenige Tage nach der OP wird Ihre Sehschärfe wie zuvor besprochen nach und nach wiederkommen. Ein Schwanken der Sehschärfe in den Tagen nach der OP ist recht normal und kommt häufiger vor, wenn stärkere Werte korrigiert werden.

     

    Werden beide Augen auf einmal gemacht?

    Ja. Wir lasern beide Augen direkt nacheinander. Nach dem Eingriff werden Ihre Augen nicht durch einen Verband verdeckt sein, sodass Sie gleich wieder nach Hause gehen können. Eine Begleitperson sollten Sie aber mitbringen, damit Sie sicher nach Hause geführt werden können.

     

    Ab wann kann ich richtig gut sehen?

    Ganz ordentlich nach vier bis fünf Tagen; in der Regel schon recht gut nach ca. sieben Tagen. Optimales Sehen wird sich ab der dritten bis sechsten Woche nach der OP einstellen.

     

    Kann ich nach der OP Auto fahren?

    Direkt nach der OP sollten Sie sich im Auto chauffieren lassen oder öffentliche Verkehrsmittel benutzen. In der Regel werden Ihre Augen bei der SmartSurfACE-Behandlung fünf bis sieben Tage brauchen, bis sie die für den Straßenverkehr erforderliche Sehkraft erreicht haben. Wir werden Ihnen darüber eine ärztliche Bescheinigung ausstellen, dass Sie ohne Brille Autofahren dürfen, sofern ein entsprechender Vermerk in Ihrem Führerschein eingetragen ist.

     

    Darf ich nach der OP arbeiten gehen?

    Direkt nach der OP benötigen Ihre Augen etwas Zeit zum Regenerieren. Geben Sie ihnen eine Woche oder idealerweise zwei Wochen Zeit dafür. 

     

    Können die Augen nach ein paar Jahren erneut gelasert werden?

    Ja, das ist möglich.

     

    Kann sich der Laser „verlasern“?

    Nein. Der Laser wird keinen Fehler machen. Unser Laser arbeitet mit einer Repitionsrate von 1050 Impulsen in der Sekunde und nur dann, wenn Sie den grünen Punkt fixieren. Sobald Sie den grünen Punkt nicht mehr fixieren, unterbricht der Laser die Behandlung.

     

    Trage ich nach der OP einen Verband?

    Nein. Wir setzen eine Schutzkontaktlinse auf die operierte Augenlinse, die das frisch gelaserte Gewebe schützt. Diese Linse ist durchsichtig und besitzt keine Stärke. Fünf Tage nach der OP, wenn das Epithel vollständig verheilt ist, werden wir die Verbandslinse bei einem Kontrolltermin abnehmen.

    Video-FAQ SmartSurfACE

    PD. Dr. med. Christian Ahlers über das moderne SmartSurfACE-Verfahren für Brillenfreiheit

    Video: Bin ich geeignet für das SmartSurfACE-Verfahren?

    Video: Warum setzen die Augenpartner auf SmartSurfACE?

    Video: Was zeichnet das SmartSurfACE-Verfahren aus?

    Video: Welchen Vorteil hat das SmartSurfACE-Verfahren?

    Video: Wer ist geeignet für die SmartSurfACE-Behandlung?

    Video: Was passiert vor der SmartSurfACE-Behandlung?

    Video: Was ist an SmartSurfACE so besonders?

    Video: Warum sind die Voruntersuchungen so wichtig?

    Video: Wie verläuft das SmartSurfACE-Verfahren?

    Video: Wie sicher ist die SmartSurfACE-Behandlung?

    Video: Wie lange dauert die SmartSurfACE-Behandlung?