Brillenfrei mit SmartSurfACE - gönnen Sie sich ein neues Lebensgefühl!

Sie wollen Squash spielen ohne beschlagene Brille? Schwimmen gehen, ohne an verrutschende Kontaktlinsen zu denken? Frei sehend konzentriert arbeiten und nach Feierabend entspannt Ihre Freizeit genießen? Gönnen Sie sich das! Gönnen Sie sich ein Leben ohne Brille!

Wir Augenpartner setzen für Brillenfreiheit auf eines der weltweit führenden Augenlaser-Verfahren, auf die SmartSurfACE-Technologie. Mit diesem berührungslosen Augenlaser-Verfahren korrigieren wir Fehlsichtigkeiten wie Kurzsichtigkeit und Weitsichtigkeit, auch stärkere Hornhautverkrümmungen behandeln wir während dieser Augenlaser-Behandlung.


Persönliche Betreuung von Anfang an

Von der ersten Minute an ist ein eingespieltes Team für Sie da. Bei den Augenpartnern treffen Sie stets auf vertraute Gesichter, die Sie vom ersten Kontakt bishin zur Nachsorge begleiten.
Besuchen Sie uns zu einem unverbindlichen Beratungsgespräch! Wir sprechen über gutes Sehen ohne Brille und die Möglichkeiten, die wir heute haben. Das für Sie geeignete Verfahren wählen wir nach einer Voruntersuchung gemeinsam aus


Augenlasern ist nicht gleich Augenlasern - welche Vorteile hat das SmartSurfACE-Verfahren?

  • berührungslos – ohne Schnitt in der oberen Hornhaut
  • maximale Präzision – minimale Behandlungszeit
  • höchste Behandlungssicherheit
  • schonender Gewebeabtrag
  • schmerzfreie Behandlung

Erfahren Sie hier, wie wir Ihnen Gutes Sehen ohne Brille oder Kontaktlinsen ermöglichen. PD Dr. med. Christian Ahlers stellt das SmartSurfACE-Verfahren im Video vor. 

Überzeugt? Dann vereinbaren Sie online Ihr Beratungsgespräch. In Ihrem persönlichen Termin, der für Sie kostenfrei ist, sprechen wir über Ihren persönlichen Weg zur Brillenfreiheit.

    Video: Brillenfrei ohne Augenberührung mit dem SmartSurfACE-Verfahren

    SmartSurfACE – wie funktioniert das No-Touch-Verfahren?

    Bei der SmartSurfACE-Methode erfolgt die Augenlaserbehandlung an der Oberfläche der Hornhaut. Der Laser gleicht Fehlsichtigkeiten in einem Schritt selbständig präzise aus, ohne das Auge dabei zu berühren. Chirurgische Schnitte am Auge mit Instrumenten wie dem Skalpell erübrigen sich mit der SmartSurfACE-Methode.

    zur Brillenfreiheit

    Die SmartSurfACE-Behandlung - häufig gestellte Fragen (FAQ)

    Werde ich direkt nach der OP wieder sehen können? Wie lange dauert die OP? Trage ich nach der OP einen Verband?
    Vor einer Augenlaser-Behandlung gibt es eine Menge Fragen, die uns gestellt werden. Wir haben die häufigsten Fragen zum No-touch-Verfahren mit SmarSurfACE zusammengestellt..

    zum Augenlaser-FAQ mit SmartSurfACE

    VIDEO: LASSEN SICH JUNGE MENSCHEN DIE AUGEN LASERN?

    BRILLENFREI
    Informationsgespräch vereinbaren

    rückruf

    RÜCKRUFBITTE
    Rückruf vereinbaren

    rückruf

    E-MAIL SENDEN
    Ihre Nachricht

    mail

    • „Ich fühle mich wie ein neuer Mensch.“

    Wie verläuft eine Augenlaser-Behandlung bei den Augenpartnern?

    Durch Forschung und technische Errungenschaften können wir heute Kurzsichtigkeit, Weitsichtigkeit und Hornhautverkrümmung sehr gut behandeln. Wir Augenpartner setzen auf das SmartSurfACE-Verfahren, mit dem wir Fehlsichtigkeiten ohne Skalpell und ohne Schnitte am Auge behandeln. Alle Behandlungen in unserem OP-Zentrum Gutes Sehen nehmen wir ambulant vor. Das bedeutet, dass Sie nach der Laserbehandlung wieder zu Hause oder in Ihrem Hotelzimmer sein werden.

    Gegenüber der ersten Laserbehandlung in den 1980er Jahren haben wir in der medizinisch-technischen Entwicklung sehr große Fortschritte erzielt. Alle Verfahren, die uns heute zur Verfügung stehen, sind gleichermaßen sicher und komfortabel. Bei einer Laserbehandlung wird die Hornhaut mit einem Excimer-Laser für die optimale Sehstärke geformt. Wir Augenpartner arbeiten entweder berührungslos mit dem No-Touch-Verfahren oder mit der klassisch operativen Methode.

    1. Erstinformation - welche Behandlungsformen sind für mich geeignet?
     

    Sie denken darüber nach, ein unbeschwertes Leben ohne Brille oder Kontaktlinsen zu führen? Sie streben einen Beruf an, den Sie nur ohne diese Hilfsmittel ausüben können? Lassen Sie uns reden! Sprechen wir darüber, welche Möglichkeiten es für Sie gibt, ein Leben ohne Kontaktlinsen und ohne Brille zu führen.

    In unserer Erstinformation sprechen Sie mit unseren Spezialisten über die unterschiedlichen Behandlungsformen. Was spricht für die Augenlaserbehandlung? Was für Linsenimplantate?

    In diesem ersten Termin werden wir Ihre Augen und Ihre Brille bzw. Ihre Kontaktlinsen vermessen. Die Ergebnisse geben uns Aufschluss darüber, welche Behandlungsformen für Sie infrage kommen. Wir wissen nach der Untersuchung auch, dass eine dieser Behandlungsformen bei Ihnen unter Umständen gar nicht möglich sein wird.

    2. Die Voruntersuchung

    Sie haben sich dazu entschieden, ein Leben ohne Hilfsmittel wie Kontaktlinsen oder Brille zu führen. In der Voruntersuchung bereiten wir Ihre Behandlung gründlich vor. Wir nehmen uns die Zeit und überprüfen Ihre persönlichen Voraussetzungen. Wie ist der Grad Ihrer Fehlsichtigkeit? Wie ist die Beschaffenheit Ihrer Augen?

    • Tragen Sie bitte zwei Wochen vor der Behandlung keine Kontaktlinsen mehr.
    • Planen Sie bitte etwa eineinhalb Stunden Zeit für die Voruntersuchung ein.
    • Während dieser Zeit führen wir die Voruntersuchung durch und haben darüber hinaus genügend Raum für alle Ihre Fragen. Wir bereden auch Ihre möglichen Ängste und Sorgen, die sich vor einer Augenbehandlung ergeben können.
    • In der Voruntersuchung erweitern wir Ihre Pupillen, sodass Sie für ein paar Stunden etwas unscharf sehen werden. Optimal wäre, wenn Sie zur Voruntersuchung eine Begleitperson mitbringen könnten, sich nachher abholen lassen bzw. öffentliche Verkehrsmittel nutzen würden. Sie selbst dürfen einige Stunde nach der Voruntersuchung kein Verkehrsmittel wie Auto oder Fahrrad führen.

    3. Die Behandlung

    Ihre Behandlung findet in unserem OP-Zentrum Gutes Sehen in Walsrode statt. Vor Ihrer völlig schmerzfreien Operation, die etwa eine Viertelstunde dauern wird, werden wir zunächst eine kurze Untersuchung vornehmen. Hier haben wir auch die Zeit, mögliche bestehenden Fragen zu besprechen.

    Nach der Operation, die nur wenig Zeit in Anspruch nehmen wird, werden wir Sie abschließend untersuchen. Dann haben Sie es geschafft!
    Bevor Sie nach Hause gehen, vereinbaren wir noch einen Termin für die Kontrolluntersuchung. Sollten Sie in der Zwischenzeit Fragen haben, sind wir zu jeder Zeit rund um die Uhr für Sie erreichbar.

    Schon nach sehr kurzer Zeit werden sie wieder gut sehen können. Abhängig von der Behandlungsform entweder noch am selben Tag, zum Beispiel nach einer Laserbehandlung oder bei der Implantation einer Multifokallinse, oder nach einigen Tagen, wenn Ihre Kurzsichtigkeit behandelt worden ist.

    4. Die Nachsorge

    Ihren Termin für die erste Kontrolluntersuchung haben Sie bereits am Tag Ihrer OP vereinbart. Für die gewissenhafte Nachsorge werden weitere Termine folgen, an denen wir den Heilungsverlauf überprüfen. 

    Schon wenige Tage nach Ihrer OP werden Sie wieder Ihrer Arbeit und Ihren gewohnten Beschäftigungen nachgehen können.