• 45+ Ohne Brille

    Altersweitsichtigkeit behandeln

Altersweitsichtigkeit - Fällt Ihnen das Sehen in der Nähe zunehmend schwerer?

Altersweitsichtigkeit ist ein natürlicher Alterungsprozess des Auges, der uns alle ereilen wird. Das Auge verliert die Fähigkeit, Gegenstände in der Nähe scharf wahrzunehmen. Altersweitsichtige Menschen spüren diese nachlassende Fähigkeit der Akkomodation bei ganz alltäglichen Dingen; beim Zeitunglesen oder dem Social Reading mit dem Smartphone werden die Arme gefühlt immer länger.

 

Wie wir Altersweitsichtigkeit behandeln

Mit der modernen Lasertechnologie stehen uns heute verschiedene Verfahren zur Verfügung, Altersweitsichtigkeit zu behandeln. Welches Korrekturverfahren infrage kommt, besprechen wir nach der ausführlichen Diagnostik.

presbyDIGMA - ohne Schnitte brillenfrei

Paradigmenwechsel bei der Behandlung von Altersweitsichtigkeit: Das presbyDIGMA-Verfahren der Augenpartner arbeitet mit der SmartSurfACE-Technologie, sodass wir Altersweitsichtigkeit erstmals ohne Schnitte behandeln können.

mehr erfahren

 

 

Linsentausch mit Laser

Altersweitsichtigkeit behandeln wir nachhaltig, indem wir die natürlichen Linsen durch Kunstlinsen ersetzen. Bei diesem Verfahren arbeiten wir mit der Präzision des Femtosekundenlasers und mit den fortschrittichsten Linsen.

mehr erfahren

GUTES SEHEN
Informationsgespräch vereinbaren

rückruf

 

RÜCKRUFBITTE
Rückruf vereinbaren

rückruf

E-MAIL SENDEN
Ihre Nachricht

mail

  • PRESBYdigma - Altersweitsichtigkeit ohne Schnitte behandeln

presbyDIGMA - ALTERSWEITSICHTIGKEIT OHNE SCHNITTE KORRIGIEREN

presbyDIGMA ist das Verfahren der Augenpartner, mit dem wir Altersweitsichtigkeit ohne Schnitte korrigieren. Dieses Verfahren ist eine gute Möglichkeit, wenn die Augenlinsen noch klar sind und der Patient zu jung für einen Linsentausch ist.

Ohne Schnitte bedeutet, dass wir die Korrektur der Altersweitsichtigkeit mit dem Excimer-Laser an der Oberfläche der Hornhaut vornehmen werden. Dieses Verfahren kommt ohne Schnitte aus. Direkt im Anschluss korrigieren wir die Sehkraft beider Augen.

presbyDIGMA ist ein sehr schonendes, smartes Verfahren, mit dem Sie schon unmittelbar nach der Behandlung eine gute Sehkraft haben werden.

presbyDIGMA – AUGEN PROGRAMMIEREN FÜR GUTES SEHEN

presbyDIGMA bedeutet, vereinfacht gesagt, dass wir jedes Auge optimal auf eine unterschiedliche Distanz programmieren.

Das dominante Auge für das Sehen in der Ferne, das andere für das Sehen in der Mitte und in der Nähe.

Unser Gehirn setzt die unterschiedlichen Bilder beider Augen zu einem Bild zusammen.
Bei diesem Verfahren setzen wir die weltweit führendende Technologie der deutschen Firma Schwind ein.

Nach der Behandlung werden Patienten in der Ferne, im Intermediärbereich sowie in der Nähe (Social Reading) scharf sehen können.

 

VIDEOSPRECHSTUNDE presbyDIGMA

Jetzt anrufen! Telefon 0152 - 21562373.
Ewelina Teichmann, unsere Managerin für refraktive Chirurgie, berät Sie gerne persönlich oder in der Videosprechstunde. Senden Sie Ihren Terminwunsch auch gerne per E-Mail an e.teichmann@die-augenpartner.de.

Akkomodation

Akkomodation ist die Fähigkeit des Auges, Gegenstände durch veränderte Linsenkrümmung in allen Bereichen übergangslos scharf wahrzunehmen.
Dafür ist der Zillarmuskel in der Augenlinse zuständig. Dieser verändert seinen Tonus (Spannung), sodass scharfes Sehen in der Nähe und in der Ferne möglich ist.

Zieht sich der Zillarmuskel zusammen, nimmt die Brechkraft der abgeflachten Augenlinse ab und wir können in der Ferne scharf sehen,

Ist der Zillarmuskel entspannt, kann sich die elastische Augenlinse wölben und stellt sich auf scharfes Sehen in der Nähe ein.

Was sind Social Reading und Near Reading?

Social Reading
Das Smartphone mit seinen Anwendungen für soziale Medien, Whatsapp etc. werden Patienten nach der Behandlung mit dem presbyDIGMA-Verfahren ohne Lesebrille nutzen können.

 

Near Reading
Für ganz klein Gedrucktes werden Patienten nach der Behandlung mit dem presbyDIGMA-Verfahren eine Lesebrille benötigen, die Entwicklung der nachlassenden Sehkraft zum Social Reading folgt dem natürlichen Alterungsprozess des Auges.

„Lukas Gorr: Die berührungsfreie Methode war sehr angenehm“

Ungefähr seit dem Grundschulalter habe ich eine Brille getragen. Mit ca. 15 Jahren fing ich an, auf die Brille zu verzichten, und bin auf Kontaktlinsen umgestiegen.

Bei einem Kontrolltermin habe ich den Augenarzt auf das Thema Augenlasern angesprochen, da mich das dauerhafte Reinigen, aber auch das Fremdkörpergefühl, was ab und an vorhanden war, gestört haben.

Der Eingriff war sehr angenehm und nach wenigen Minuten schon zu Ende. Es überraschte mich sehr, dass die Sehkraft direkt danach bereits sehr viel besser war.

Die Beratung und die Betreuung waren sehr gut. Bei aufkommenden Fragen war Frau Teichmann erreichbar und konnte die Fragen direkt klären.

Die Augenpartner habe ich bereits weiterempfohlen, da die berührungsfreie Methode sehr angenehm und auch die Beratung bzw. die Betreuung sehr gut war.

Brille seit dem Grundschulalter


Lukas Gorr:
„Die berührungsfreie Methode war sehr angenehm“


LINSENTAUSCH - ALTERSWEITSICHTIGKEIT MIT DEN FORTSCHRITTLICHSTEN LINSEN KORRIGIREN

Wenn die Laserbehandlung mit presbyDIGMA nicht möglich ist, ist der refraktive Linsentausch eine Alternative.

Bei diesem Verfahren ersetzen wir die natürliche, alternde Augenlinse durch eine der fortschrittlichsten Kunstlinsen. Bei diesem Verfahren arbeiten wir mit dem weltweit schnellsten Augenlaser, den unerreicht präzisen Femtosekundenlaser.

Welche Linse für Sie die Beste ist? Das entscheiden Sie und Ihre Sehgewohnheiten. Wir finden in der Diagnostik gemeinsam heraus, welche Kunstlinse am Besten zu Ihren Sehgewohnheiten und Ihren Augen passt.

WARUM ARBEITEN DIE AUGENPARTNER BEI ALTERSWEITSICHTIGKEIT MIT DEM FEMTOSEKUNDENLASER?

Wir Augenpartner arbeiten mit sehr modernen und ausgereiften Methoden, Alterssichtigkeit und starke Fehlsichtigkeiten mit dem Augenlaser zu behandeln. Bei diesem Verfahren ersetzen wir die alternden Augenlinsen durch neue, modernste Kunstlinsen. Dafür setzen wir einen der weltweit führenden Niedrigenergie-Laser ein, den Femtosekundenlaser. Eingriffe mit diesem Laser sind besonders schonend für das Auge, sodass Sie in kurzer Zeit wieder scharf sehen werden können.

Vor dem Eingriff haben Sie sich für eine der zahlreichen Möglichkeiten für ein scharfes Sehen in der Nähe, in mittleren Entfernungen oder in der Ferne entschieden. 

FÜR WEN IST DER FEMTOSEKUNDENLASER GEEIGNET?

Der Femtosekundenlaser unterstützt routinierte Chirurgen bei wesentlichen Schritten und schafft eine perfekt, kreisrunde Öffnung der vorderen Linsenkapsel. Dieses schonende Verfahren empfehlen wir Menschen mit einer empfindlichen Hornhaut. MIt dem Femtosekundenlaser korrigieren wir auch Hornhautverkrümmungen.

mehr erfahren

Mehrstärkenlinsen (Multifokallinsen)

Die Mehrstärkenlinsen setzen wir dafür ein, damit Sie im Alltag unabhängig von Brille oder Kontaktlinsen in den für Sie wesentlichen Entfernungen gut zurechtzukommen. Eine Brille tragen Sie nur in der von Ihnen gewünschten Entfernung.
In der Erstberatung sprechen wir über die zur Verfügung stehenden Lösungen und finden in der Untersuchung heraus, welche Ihre Bedürfnisse am Besten erfüllt.

Mehrstärkenlinsen (Multifokallinsen)

Mit der Multifokallinse werden Sie in allen Entfernungen brillenunabhängiger sein. Diese Mehrstärkenlinsen decken sowohl den Nah- als auch den Fernbereich ab, sodass Sie in der Regel keine Lese- oder Gleitsichtbrille benötigen werden.

Mit Multifokallinsen korrigieren wir Alterssichtigkeit sowie Kurz- oder Weitsichtigkeit. Zudem setzen wir diese Linsen ein bei der Behandlung des grauen Stars.

EDoF-Linsen (Extended Depth of Focus)

EDoF-Linsen besitzen gegenüber klassischen Mehrstärkenlinsen den Vorteil, dass Sie weniger Blendempfindlichkeit verursachen. Diese recht neu entwickelten Kunstlinsen erhöhen die Schärfentiefe, indem sie den Bereich des „scharfen Sehens“ (Extended Depth of Focus) erweitern.
Wenn Sie sich für eine EDoF-Linse entscheiden, werden Sie nur für das Sehen in sehr nahen Distanzen eine Brille benötigen.

INDIVIDUALISIERTE MEHRSTÄRKENLINSE - NUR FÜR SIE HERGESTELLT

Die Entscheidung für ein brillenunabhängiges Leben ist so individuell wie Ihr Auge selbst. Deshalb arbeiten wir mit individualisierten Mehrstärkenlinsen, die es nur ein einziges Mal auf dieser Welt geben wird. Diese künstlichen Augenlinsen bilden exakt die Werte Ihrer Augen ab und werden nur für Sie und für Ihre Sehbedürfnisse entwickelt und hergestellt. 

Mit diesen individualisierten Mehrstärkenlinsen gleichen wir gleichzeitig Hornhautverkrümmungen aus.

 

Altersweitsichtigkeit mit dem präzisen Femtosekundenlaser behandeln

Femtosekundenlaser - gutes Sehen durch berechenbar, konstante Perfektion

Mehrstärkenlinsen verfügen heute über zwei oder mehr Brennpunkte und bieten Ihnen damit die Möglichkeit, in der Ferne, in mittleren Distanzen und je nach Linse auch in der Nähe scharf zu sehen.
Die Qualität des Sehens nach der Linsenoperation ist abhängig von der Linse selbst und von ihrer sorgfältigen Einpassung in das Auge.
Deshalb setzten wir hier sehr stark auf den Femtosekundenlaser, der als äußerst präzises Instrument für feine Schnitte unseren erfahrenen Augenchirurgen hilft, in berechenbarer, konstanter Perfektion zu arbeiten. 
Der Femtosekundenlaser hat während der Linsenoperation die Aufgabe, die Linsenkapsel an der richtigen Stelle und mit der immer gleichen Präzision in der zuvor definierten Größe zu öffnen und zu markieren.
In dieser Öffnung positionieren wir die ausgewählte Mehrstärkenlinse danach in der richtigen Achse, sodass wir im selben Schritt auch mögliche Hornhautverkrümmungen exakt mit korrigieren können.

Technisch genau, mit immer der gleichen, höchstmöglichen Präzision.

CALLISTO® eye von ZEISS - Augenlinse technisch exakt ausrichten

Während der Linsenoperation mit dem Femtosekundenlaser halten wir mit CALLISTO® eye von ZEISS ein weiteres System für die computerassistierte Augenchirurgie bereit, das uns ebenfalls ermöglicht, die neue Augenlinse technisch exakt auszurichten. Das Callisto fungiert während der Linsenoperation als Ergänzungs-, Überprüfungs- oder Backup-System, wenn dies einmal nötig werden sollte.

Alterssichtigkeit behandeln - der Ablauf

1. Informationsgespräch - welche Behandlungsform ist für mich geeignet?

Sie wünschen sich ein Leben ohne Lese- oder Gleitsichtbrille? Sie möchten unbeschwert gut sehen in der Nähe und in der Ferne? Sprechen wir darüber, wie Sie sich diesen Wunsch erfüllen können.
In einem für Sie unverbindlichen und kostenfreien Informationsgespräch legen wir Ihnen die Möglichkeiten dar, die wir heute haben.

Welche Behandlungsform kommt für Sie infrage? Welche Vorteile haben Linsenimplantate gegenüber der Augenlaserbehandlung? Oder kommt eine Behandlung bei Ihnen gar nicht infrage?

Bei Ihrem persönlichen Beratungsgespräch werden wir Ihre Augen und Ihre Brille vermessen, sodass wir Ihnen die für Sie besten Behandlungsformen vorstellen können.

2. Ihre Voruntersuchung

Sie haben sich dafür entschieden, mit welcher modernen Methode Sie Ihre Alterssichtigkeit behandeln lassen wollen.
In der Voruntersuchung nehmen wir uns gründlich Zeit für Ihre Augen. Wir überprüfen Ihre persönlichen Voraussetzungen, untersuchen den Grad Ihrer Fehlsichtigkeit sowie die Beschaffenheit Ihrer Augen.

  • Tragen Sie bitte zwei Wochen vor der Voruntersuchung keine Kontaktlinsen.
  • Bitte bringen Sie etwa eineinhalb Stunden Zeit für Ihre Voruntersuchung mit.
  • Wir werden die Untersuchung gewissenhaft durchführen und darüber hinaus genügend Zeit für Sie einplanen, um Ihre Fragen und auch mögliche Ängste und Sorgen zu bereden.
  • Bei der Untersuchung werden wir Ihre Pupillen erweitern, sodass Sie einige Stunden etwas unscharf sehen werden. Während dieser Zeit dürfen Sie nicht selbst Auto oder Fahrrad fahren.
  • Ideal wäre, wenn Sie zu Ihrer Voruntersuchung eine Begleitperson mitbringen können, öffentliche Verkehrsmittel benutzen oder sich abholen lassen.

3. Ihre Behandlung

Am Tag Ihrer Behandlungen empfangen wir Sie in unserem OP-Zentrum Gutes Sehen in Walsrode. Vor der OP, die für Sie schmerzfrei sein und etwa eine Viertelstunde dauern wird, werden wir uns die Zeit für eine kurze Untersuchung nehmen, bei der wir auch mögliche bestehende Fragen besprechen.

Nach der OP werden wir Sie abschließend untersuchen, dann ist Ihr großer Tag schon vorüber und Sie dürfen nach Hause gehen.

Abhängig von der Behandlung, für die Sie sich entschieden haben, werden Sie schon nach sehr kurzer Zeit gut sehen können.
Entweder noch am selben Tag, zum Beispiel nach der Laserbehandlung oder bei der Implantation einer Multifokallinse, oder nach einigen Tagen, wenn wir Ihre Kurzsichtigkeit behandelt haben.

Noch am Tag Ihrer OP, nach der keine Schmerzen zu erwarten sind, werden wir einen Termin für die Kontrolluntersuchung vereinbaren. In der Zwischenzeit sind jederzeit, also 24 Stunden am Tag, für Sie erreichbar.

4. Ihre Nachsorge

Die Nachsorge führen wir gewissenhaft durch. Wir werden einige Termine mit Ihnen vereinbaren, um den Heilungsverlauf zu überprüfen.

Schon wenige Tage nach Ihrer OP werden Sie wieder Ihrer Arbeit und Ihren gewohnten Beschäftigungen nachgehen können.